Am 9. Juli fand beim VDH Straubenhardt die 21. Vereinsmeisterschaft im Teamtest statt.

Am 9. Juli fand beim VDH Straubenhardt die 21. Vereinsmeisterschaft im Teamtest statt. Um 8.30 Uhr trafen alle zehn Starter mit ihren vierbeinigen Partnern am Vereinsheim ein. Um 9 Uhr betraten die ersten beiden Teams den Platz, um vor dem Leistungsrichter Mario Schweichler den ersten Teil der Übung (Unterordnung) vorzuführen. Hierbei liegt das Augenmerk auf dem Gehorsam zwischen dem Hund und dessen Hundeführer. Nach einer kurzen Pause folgte der Verkehrsteil. In diesem Teil der Übung werden Situationen mit dem Hund getestet, die der Alltag mit sich bringt (Begegnungen mit Joggern, Radfahrern, spielenden Hunden, Personen die Ball spielen oder hupenden Autos). In jeder dieser einzelnen Situation muss sich der Hund neutral verhalten und darf nicht aggressiv oder überspannt reagieren. Die Teilnehmer hatten ihre Hunde fest im Griff und bestanden beide Teile mit Bravour. 

Anschließend ging es in gelöster Stimmung zum gemeinsamen Mittagessen in voller Erwartung auf die anstehende Siegerehrung. Alle Teilnehmer waren zufrieden mit ihren Ergebnissen und spendeten dem Sieger Team Sabine Nych-Günther mit Kalle viel Applaus.